Sie sind hier: Ratgeber
Keine news_id übergeben.

Weitere Beiträge zu diesem Thema

Neu: Netto-Spendentasche für Kinder in Not

Kunst hängt nicht nur im Museum, sondern gibt es seit dem 4. Juli 2016 auch auf den neuen Netto-Spendentaschen!

Die RTL-Moderatoren Angela Finger-Erben und Wolfram Kons malten mit Kindern des Kölner RTL-Kinderhauses Motive für die neuen Netto-Spendentaschen. Die Spendentasche kostet 29 Cent – inklusive der 10-Cent Spende an die RTL-Stiftung – und gibt es in allen 4.180 Netto-Märkten.

 

Schon in den beiden...

Keine Plastiktüten mehr bei REWE

140 Millionen Beutel landen pro Jahr weniger im Müll

REWE verzichtet zukünftig flächendeckend auf den Verkauf von Plastiktüten. Stattdessen setzt der Lebensmittelhändler darauf, dass Kunden alternative Tragetaschen oder Einkaufskartons mehrfach verwenden. Mit dem Schritt ist REWE Vorreiter im deutschen Lebensmitteleinzelhandel. Die Entscheidung...

Wie ein Schutzschild gegen Migräne

Vielversprechende Behandlungsalternative für mehr Lebensqualität

Migräne ist kaum auszuhalten: stechende, pulsierende oder hämmernde Schmerzen, oft begleitet von Übelkeit und Erbrechen, Licht- und Lärmempfindlichkeit. Eine Kopfschmerzattacke kann zwischen vier und 72 Stunden anhalten.Jetzt verspricht ein Therapiegerät wirksame und schnelle Hilfe: Vitos ist klein...

Schädlingsfrei durch den Sommer

Prächtige Rosen, ein grüner Buchs, ein blühender Rhododendron sind der Lohn eines jeden fleißigen Hobbygärtners. Bis zur Blütezeit bedrohen jedoch viele Schädlinge diese Freude.

Die Celaflor Careo Produkte unterstützen Sie zuverlässig und effektiv im Schutz Ihrer Nutz- und Zierpflanzen. Sie bekämpfen eine Vielzahl an Schädlingen im Garten, ohne dabei Nützlinge wie Bienen zu gefährden.

Gemüsesorten wie Paprika, Tomaten, Salat oder Auberginen sind anfällig für Blattläuse...

Dem Bauchweh auf der Spur

Gluten-Unverträglichkeit einfach selber testen

Was stimmt nicht mit mir? Trotz bewusster Ernährung haben Sie Bauchschmerzen, Ihnen ist übel, die Verdauung vielleicht durcheinander. Leider verschwinden die Beschwerden nicht nach ein paar Tagen wieder, was also stimmt da nicht? Und wie werden Sie diese Pein wieder los?

Vor jeder erfolgreichen...

Roundup® Gel: punktgenauer, innovativer Pflanzenschutz

Ob Ackerwinde, Brennnessel oder Löwenzahn – gegen Unkraut gibt es seit über 40 Jahren zuverlässige Hilfe von Roundup®.

Mit dem innovativen Roundup® Gel können ab sofort auch ganz gezielt einzelne Pflanzen von lästigem Unkraut befreit werden. Dies erspart dem Gärtner das beschwerliche Zupfen oder Ausgraben von Hand. Optimal um Unkraut in Zukunft auch an schwer zugänglichen Stellen effizient entgegen zu wirken. So...

Sinnvolle Ergänzung zur Darmkrebsvorsorge

Ein Selbsttest kann vorbeugen

Vorsorgeuntersuchungen können das Leben verlängern. Denn werden bestimmte Erkrankungen frühzeitig erkannt, kann das den Behandlungserfolg maßgeblich steigern. Ein Beispiel: Darmkrebs. Rechtzeitig diagnostiziert, kann er in 90 Prozent der Fälle geheilt werden. Der FOB Selbsttest (engl. fecal occult...

Trocken von Flachdach bis Keller:

Zertifizierte 2-Schichtenbahn schützt sicher!

Feuchtigkeit in den „vier Wänden“ gefährdet die Bausubstanz. Nur ein sicheres Flachdach, ein trockener Keller und eine Terrasse ohne Staunässe erhalten den Wert des Hauses.

Um Staunässe entgegenzuwirken, entwickelte Dörken für begeh- und befahrbare Dachflächen sowie für hölzerne Terrassenbelege,...

Konstruktionsvollholz KVH® statt chemischem Holzschutz

Obwohl nicht notwendig, werden im Hausbau noch immer chemische Holzschutzmittel eingesetzt.

Oft sind irreführende Informationen über die angebliche Insektengefährdung technisch getrockneter Holzbaustoffe wie KVH® und Balkenschichtholz (Duobalken®,  Triobalken®) die Ursache. Die in Deutschland und Österreich gesammelten Erfahrungen der letzten 20 Jahre sowie ergänzende Untersuchungen...

Hinterbliebenenschutz: Gesetzliche Absicherung reicht nicht

Der eigene Tod und die Absicherung seiner Hinterbliebenen ist ein Thema, mit dem sich keiner gerne befasst.

Das ist verständlich. Doch man darf sich nicht über die Tatsache hinwegtäuschen, dass mehr als jeder sechste Mann, und häufig damit der Hauptverdiener, vor dem 65. Lebensjahr stirbt. Der gesetzliche Mindestschutz von Ehepartnern und Kindern reicht in den meisten Fällen kaum aus, um den gewohnten...