Sie sind hier: Gesundheit
Keine news_id übergeben.

Weitere Beiträge zu diesem Thema

Je früher, desto höher! –

Überprüfen Sie jetzt Ihre Vorsorge

Altersvorsorge und die Absicherung der Arbeitskraft sind so wichtig wie nie zuvor!

Laut einer repräsentativen Studie sind zwei Drittel aller Bürger unsicher, mit ihrer gesetzlichen und privaten Rente ihren Lebensunterhalt im Alter bestreiten zu können. Diese Unsicherheit ist nicht unbegründet. Es gibt große Unterschiede zwischen den tatsächlichen und den für die passende Vorsorge...

Pflanzliche Hilfe bei Blasenentzündung und Reizblase:

Canephron® N

Blasenentzündungen und die sogenannte Reizblase sind für viele Menschen ein Tabuthema, gleichzeitig jedoch ein häufiges Problem – vor allem für Frauen. Etwa die Hälfte der Frauen hat einmal im Leben eine Blasenentzündung, 30% davon leiden unter wiederkehrenden Infekten.

Eine von ihnen ist Paula...

GUT GESCHÜTZT DURCH DIE ERKÄLTUNGSZEIT

Das sebamed Hand Wasch-Gel Aktiv reinigt mild und wirkt auch antibakteriell

Im Fahrstuhl, im Büro, in der Kantine – überall lauern in der Erkältungszeit Keime, die sich rasant verbreiten. Damit das nicht passiert, sollte man an eine wichtige Schutzmaßnahme denken: Die richtige Handhygiene ist das A und O, um gesund durch den Winter zu kommen. Denn über die Hände gelangen...

GKV-Leistungslücken sinnvoll schließen

Gesundheit ist in erster Linie Privatsache, das heißt, vieles in Sachen Gesundheit haben wir selbst in der Hand – aber eben nicht alles!

Oft sind Eigenbeteiligungen und Zuzahlungen unvermeidbar und belasten den privaten Geldbeutel. Deshalb vertrauen viele Millionen GKV-Versicherte auf eine private Ergänzung ihres gesetzlichen Schutzes.

 

 

Ganz nach dem Motto, viele attraktive Leistungen zu einem günstigen Preis machen den Kunden...

Müde? Blass? Antriebslos?

Eisenmangel erkennen durch Selbsttest

Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten, Schwindelgefühl, Blässe, Müdigkeit, brüchige Nägel und Haare, Kurzatmigkeit – die Symptome bei Eisenmangel können vielfältig sein. Daher bleibt der Mangel oft unentdeckt, auch wenn er weit verbreitet ist: Rund 600 Millionen Menschen sind...